Authentisch und individuell - Nordischer Stil mit Seele

Authentisch und individuell - Nordischer Stil mit Seele

Melina ist Designliebhaberin, Instagrammerin und Bloggerin, die eine große Liebe zu skandinavischem Design hat. Außerhalb der Online-Welt bringt sie einen Vollzeitjob, zwei Hunde, den Haushalt, eine Beziehung unter einen Hut. Lies mehr, um die talentierte Frau hinter hejmelig kennenzulernen, einfach weiterlesen.

MARINA SORIANO | Brand Marketing Manager

Mit zwei Dackeln und ihrem Freund lebt die Influencerin Melina in Landau. Die Hunde Frieda und Poldi zaubern der jungen Frau täglich ein Lächeln aufs Gesicht, egal ob sie bellen, sobald sie hallo sagt oder sie ihre tägliche Gassirunde gehen. Mit dem Instagramaccount hejmelig will die 27-jährig eher inspirieren, als beeinflussen. Dafür hat sie fast täglich Kontakt mit ihrer online Community und steckt viel Herzblut in ihre Arbeit auf Instagram – und all das neben ihrem Job. Egal, ob beim Stil, der Werbung oder der Arbeitsbelastung, am Ende kommt es immer auf die Freude an.

Instagram sei ein großartiges, fast unerschöpfliches Medium, um zu Inspirieren und damit auch seinen eigenen Stil etwas näher zu kommen.

Nordisches Interieur im schönen Landau in der Pfalz

Die Wohnung in Landau hat Charme und Persönlichkeit, ebenso wie Melina. Ein Zuhause ist kein Zuhause ohne Herz und Seele.
"Ich finde eine zuhause soll individuell sein, soll gemütlich sein, soll heimelig sein, wo man sich wohl fühlt."

Ihrer Meinung nach braucht der eigene Stil genügend Zeit und Raum, um sich nach und nach zu entwickeln: „Am Anfang habe ich zum Beispiel verschiedene Farben gemischt und ich denke, es ist wichtig, dass man zuerst in der Wohnung hineinlebt und einfach merkt, was der richtige Stil für mich ist."

Natürlich kann auch Melina sich nicht von Eindrücken von außen frei machen. Für sie ist der weite und wilde Norden, der gleichzeitig aber auch so modern und stilbewusst ist, ein großer Einfluss. Reisen nach Norwegen, Island und Dänemark haben ihren Einrichtungsstil geprägt wie kaum etwas anderes. Jedes Jahr versucht sie wieder in den hohen Norden zu reisen. Hier entspannt sie nicht nur und sammelt Kraft, sondern sucht und findet Inspiration. Die besonderen Gegensätze, die sie nur zwischen der Wildnis und dem urbanen Leben in den skandinavischen Ländern findet, spiegeln sich auch bei Melina wider.

Melinas Talent für Design erreicht die Außenbereiche der Wohnung. Ihre Terrasse wird besonders in den sonnigen Monaten in Szene gesetzt.

Skandinavisches Design mit persönlicher Note

Ihre Wohnung ist ebenso geprägt von Gegensätzen: tiefes Schwarz zusammen mit reinem Weiß, helles Holz gepaart mit schönem Grau. Schließlich kommt es auf die Mischung an: „Zum Beispiel habe ich einen Kaffeebereich in meinem Wohnzimmer. Der Schrank mit der Kaffeemaschine war von meiner Mama. Andere Teile in meiner Wohnung sind dann aber wieder ganz modern.“ Melina ist stolz auf ihre Anrichte. Nicht nur die Kommode, sondern auch ihre Leidenschaft für Interior und Design hat ihre Mutter ihr mitgegeben. Melina trägt diese Leidenschaft ihrer Mutter im Herzen und trägt sie, besonders in ihrem Einrichtungsstil und durch Instagram, auch nach außen. „Ich finde ein Zuhause muss individuell und gemütlich sein, soll heimelig sein, wo man sich wohl fühlt“. Besondere Erinnerungsstücke, wie das von ihrer Mutter, helfen ihr dabei sich wohlzufühlen und aus einem Haus ein Zuhause zu machen.

Die Mischung aus alt und modern gebe einer Einrichtung erst ihren authentischen, individuellen Stil – die Seele.

„Ich glaube, mein Stil ist sehr nordisch geprägt, ich mag es total gerne. Ich liebe Dänemark, Norwegen und Schweden und der verschiedene Urlaub in den skandinavischen Ländern, haben unsere Wohnung sehr stark geprägt. “

Kombinationen, die sich erst zu extrem anhören, sind bei Melina gegeneinander abgewogen und ergeben ein stimmiges Gesamtbild – und viele schöne Fotos. Melina hat bereits knapp 400 Bilder in ihrem Feed hochgeladen und ihre Follower lieben sie für ihren Stil und ihre Art. Ihre Fotos erhalten rasch mehr als 1000 Likes und weit über 100 Kommentare.

Die ganze Arbeit, die sie in ihren Account steckt, lässt die Besitzerin von zwei Dackeln spielerisch und leicht wirken: ,,Ich glaube, ein Beitrag sollte immer authentisch und originell sein. Wenn man das tut, mögen es die Follower. Ich denke, dass es genau diese Ehrlichkeit, Freundschaft und Vertrautheit ist, die meine Follower mögen."

Eine liebenswerte Community durch Ehrlichkeit

Doch neben der Leidenschaft und den vielen kleinen Details, die auf jedem Bild abgestimmt sind, steckt auch viel Fleißarbeit in Melinas Account. „Ich erhalte täglich sehr viele Nachrichten und Kommentare, dabei versuche ich immer, jeden Tag allen zu antworten. Es muss viel kommentiert und viel zurückkommentiert werden, aber man muss es sinnvoll machen“, copy und paste kommt für sie daher nicht infrage.

Das Schöne an Instagram sei schließlich ihre Community: „Ich mag den Austausch total gerne. Dabei empfehle ich auch wirklich sehr gerne Produkte, von denen ich wirklich überzeugt bin“

Die Mischung aus dem harten monochromen und dem weichen gefällt Melina sehr.

Ncht nur ihre Antworten und Kommentare sind jedes Mal ganz individuell, auch bei ihren Kooperationspartnern ist und bleibt Melina kritisch. Auch wenn sie Kooperationen eingeht, ist es ihr wichtig, den richtigen Kooperationspartner zu finden und nicht einfach irgendwelche Produkte zu bewerben: „Es ist wichtig für mich, wenn ich mit jemandem zusammenarbeite, dass das Produkt und das Unternehmen zu mir passen. Ich werde zum Beispiel keine Werbung für ein Unternehmen machen, das Tierversuche durchführt, Kinderarbeit unterstützt oder gegen meine Prinzipien verstößt. Es ist mir auch ganz wichtig, dass das Produkt für meine Follower relevant ist.“

Besonders ihre beiden Hunde, Frieda und Poldi, haben sie dazu gebracht, genauer über die Produkte nachzudenken. Ihre vegane, tierfreundliche Lebensweise soll auch auf ihrem Account wiedergegeben werden. Die beiden Dackel sind nicht einfach nur Haustiere, sie gehören zur Familie. Für Melina kommt es daher nicht infrage, Tiere oder Menschen für ihr Wohlbefinden leiden zu sehen. So teilt Melina nicht nur Bilder ihres Zuhauses, sondern auch gerne vegane Rezepte, und sie unterstützt Tierschutzkampagnen. Mit ihrer Reichweite möchte sie ausdrücken und zeigen, wer sie ist und wofür sie steht. Auch bei ihren Kooperationen auf Instagram nimmt sie sich daher viel Zeit sicherzugehen, dass niemand zu Schaden kommt.

Melinas wichtigster Tipp fürs Entwickeln seines eigenen Stils heißt Geduld:

"Ich würde sagen, nicht zu viel auf einmal kaufen, sondern nach und nach. Dann kuck man, wie ein eigener Stil zu entwickeln.
Am Anfang habe ich zum Beispiel viele Stile gemischt. Ich denke es ist wichtig, dass man zuerst in der Wohnung hineinlebt und einfach merkt, was der richtige Stil für mich ist."

Ein harmonisches Gleichgewicht zwischen Instagram und Leben

Doch all das passiert nur „nebenbei“. Jeden Tag steht die 27-Jährige auf und macht sich erst einmal auf den Weg zur Arbeit. Neben dem Vollzeitjob im Personalbereich, steckt sie jeden Tag ihr Herzblut und ihre Zeit in ihren Account. Nach nur einem Jahr zeigt sich, dass die Leidenschaft bei ihren Followern ankommt. Melina hat seitdem über 30.000 Menschen von sich überzeugt. Ihre natürliche Art und harte Arbeit, kombiniert mit festen Überzeugungen und tollen Bildern haben der 27-Jährigen eine treue Followerschaft beschert. Trotz der vollgepackten Woche hat Melina Spaß an dem, was sie macht. Allerdings ist es nicht immer leicht einen Vollzeitjob, zwei Hunde, den Haushalt, eine Beziehung und Instagram unter einen Hut zu bringen und nichts zu vernachlässigen – auch nicht sich selbst.

Kennst du Melinas blog?

Die beste Inspiration für Nordisches Design
hejmelig.de

Melina ist eine der Top-Referenzen für nordisches Design in Deutschland. Ihr jüngstes Projekt ist ein Blog, das ihrem Instagram-Thema folgt.

Doch all das passiert nur „nebenbei“. Jeden Tag steht die 27-jährige auf und macht sich erst einmal auf den Weg zur Arbeit. Neben dem Vollzeitjob im Personalbereich, steckt sie jeden Tag ihr Herzblut und ihre Zeit in ihren Account. Nach nur einem Jahr zeigt sich, dass sich die Leidenschaft bei ihren Followern ankommt. Melina hat seitdem über30 Tausend Menschen von sich überzeugt. Mit ihrer natürliche Art, harte Arbeit, gepaart mit festen Überzeugungen und tollen Bildern haben der 27-Jährigen eine treue Followerschaft beschert. Trotz der vollgepackten Woche hat Melina Spaß an dem, was sie macht. Allerdings ist es nicht immer leicht einen Vollzeitjob, zwei Hunde, den Haushalt, eine Beziehung und Instagram unter einen Hut zu bringen und nichts zu vernachlässigen – auch nicht sich selbst.

Kennst du Melinas blog?
hejmelig.de
Die beste Inspiration für Nordisches Design

Ihr ist klar, wie wichtig es ist für einen Moment zur Ruhe zu kommen. Am Ende sind es nicht nur die Erfolgsmomente, die einen durch den Tag tragen, sondern auch Ruhepausen. Um dem alltäglichen Stress zu entgehen, hat sie aber nicht unbedingt eine ausgiebige Massage oder Yoga nötig.

Auch die kleinen Momente zählen: „Ich glaube, dass die schönsten Momente die sind, in denen man sich hinsetzt, mit einer Tasse Kaffee oder Tee und einfach den Moment genießt und ganz für sich ist - im hier und jetzt.“

"Ich glaube, dass die besten Momente sind, wenn man hin sich setzt mit einer Tasse Kaffee oder Tee, vielleicht Eistee, und einfach den Moment genießt, für sich zu sein."

Melinas Instagram und Blog bieten Inspiration zu folgenden Themen:

Interiør: nordische Interior-Inspirationen
Geniessen: Rezepten & Wohntipps
Anderswo: Reisen und das skandinavische Lebensgefühl

Benötigst du noch mehr Inspiration?
Wenn du Melinas Instagram nicht kennst, geht es hier weiter: